Infos zur Anmeldung für eine Einschulung 2022/23

Liebe Eltern,

im beiliegendem PDF findet ihr alle Infos zum Anmeldeverfahren für die Einschulung im Schuljahr 2022/23. Beachtet, dass wir Kannkinder (Geburtsdatum nach 30.06.2016) nicht ins Aufnahmeverfahren aufnehmen. Die Anmeldebögen sind bis zum 30.9.21 bei uns abzugeben. Rückmeldungen nach der Verlosung erhaltet ihr via Email über unser Büro in den ersten Oktoberwochen 2021. Für Fragen stehen wir euch zur Verfügung.

Anmeldung_Schulanfänger_22_23

Umziehen mit einer ganzen Schule? Fast kein Problem!

Jetzt wird umgezogen!

Am ersten Ferienwochenende waren viele Umzugshelfer*innen in der FSL vor Ort. Der von langer Hand geplante Umzug zahlreicher Gruppen- und Lagerräume lief – dank der großartigen Unterstützung vieler Eltern, des Wohlfühlpersonals, der Elternorga und der Umzugsgruppe – wie am Schnürchen. Ein besondere Art um auch in der Schulgemeinschaft – nach so langer Corona-Pause – wieder in Kontakt zu kommen. Denn zwischen unzähligen Kartons wurde nebenbei viel geschwitzt, gelacht und sich über Relikte sowie vergangene und kommende Zeiten ausgetauscht. 

Im Namen der Umzugsgruppe vielen Dank an alle fleißigen Umzugshelfer*innen, die es möglich mach(t)en, dass die Schüler*innen, Mitarbeiter*innen und Eltern das neue Schuljahr in neu eingerichteten Räumen des sanierten Schulgebäudes beginnen können. 

Förderpädagoge/in gesucht!

Die FSL sucht eine/n Förderpädagogin/en als Elternzeitvertretung in Teilzeit (60 %). Einstellungstermin nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, spätestens zum 1.11.2021. Bewerbungen bitte schriftlich und ohne Foto bis 07.09.2021 an: bewerbung@freie-schule-leipzig.de                                                                               Zur vollständigen Stellenausschreibung geht es hier: Ausschreibung Förderpädagogik 20.07.21

Supervision vom 6.-8. Mai

Von Donnerstag bis Samstag hatte das Team Zeit, sich zum Thema „Feedback“ fortzubilden, sich auszutauschen und die Prozesse im Team zu beleuchten und zu verbessern. Begleitet wurde der Prozess von unserer Supervisorin Ria Kesselring. Es waren drei wertvolle, intensive und gewinnbringende Tage. Danke an die Eltern und die Schulgemeinschaft, die die Supervision möglich gemacht haben!