FAQ – Häufig gestellte Fragen

Helpie FAQ

  • Wird mein Kind an der Freien Schule zum Lernen motiviert?

    Entscheidend für das Lernen ist immer die intrinsische (eigene, von innen kommende) Motivation. Die einladende Gestaltung der Räume und des Geländes und die offene Haltung der Lehrer kann dazu anregen, sich lustvoll mit der Welt auseinanderzusetzen. Auch Ausflüge, Projekte und Kurse laden dazu ein, sich einem Thema zuzuwenden. Jedoch hat jeder das Recht, eigene Wege zu gehen und wird darin akzeptiert und von den anderen unterstützt.

  • Wie komme ich als Besucher in die Freie Schule Leipzig?

    Man kann die Schule zum Tag der offenen Tür jeweils einmal pro Schulhalbjahr (meist im März und Oktober) besuchen.

  • Wie geht die Freie Schule mit Gewalt um?

    Wir versuchen, ein möglichst stressfreies Klima zu schaffen. Jeder findet hier Anerkennung, so wie er ist, kann seinen eigenen Platz und Rückzugsmöglichkeiten finden (kleine Gruppen, überschaubare, gemütliche Räume, großes Freigelände, keine Anforderungen die Stress oder Aggressionen auslösen – wie zum Beispiel stundenlang still zu sitzen). Dadurch herrscht eine entspannte Atmosphäre.

    Außerdem nehmen wir uns viel Zeit, um Konflikte zu klären, gewaltfreie Formen der Auseinandersetzung einzuüben und Regeln einsichtig zu vermitteln.

    Im täglichen Morgenkreis und der wöchentlichen Schulversammlung diskutieren wir Regeln und handeln sie aus. Dort werden auch Konflikte besprochen oder in ein Streitschlichtergremium weiter geleitet.

  • Welche Mahlzeiten werden an der freien Schule angeboten?

    Es gibt während der Schultage täglich Mittagessen. Wir werden von der Firma Leipzig Gourmet beliefert. Am Nachmittag gibt es ein Vesper (Brot oder Müsli). Die Vesperzutaten sind konsequent ökologisch.

  • Was kostet ein Platz an der Freien Schule Leipzig?
    • Schulgeld: 80 € / Monat (2. Kind 50 Euro, 3. Kind 35 Euro, 4. Kind 27,50 Euro)
    • Hortgeld (Betreuungsgeld):
      1. Kind: 75,15 € /Monat
      2. Kind: 45,09 € /Monat
      3. Kind: frei
      (Höhe richtet sich nach Stadtratsbeschluss – Emäßigungen könnnen bis Klasse 4 beim Amt für Jugend Familie und Bildung beantragt werden)
    • Essgeld: 3,30 € / Essen (Teilhabe kann bei den entsprechenden Leistungsträgern beantragt werden)
    • Mitgliedsbeitrag: 6,- € / Monat (10,- € / Monat für zwei Familienmitglieder)
    • Kosten für Gruppen- und Schulfahrten, Ausflüge