Gibt es Zensuren an der Freien Schule Leipzig?

Nein. Eine Beurteilung in Form von Zensuren widerspricht unserem Lern- und Leistungsverständnis. Wir geben den Kindern aber häufig Rückmeldung über wahrgenommene Fortschritte, einmal jährlich bekommen die Kinder einen ausführlichen, persönlichen Brief. In Einzelgesprächen reflektieren wir mit den Kindern auch ihre Entwicklung und überlegen gemeinsam, an welcher Stelle noch Hilfe nötig ist.

Gibt es Hausaufgaben?

Nein. Wenn Schüler es wünschen, können sie das jedoch individuell mit ihren Lehrern aushandeln.

Gibt es feste Lernzeiten für die Kinder?

Nein. Die Angebote in der Freien Schule finden regelmäßig zu bestimmten Zeiten statt. Diese sind dem Angebotsplan zu entnehmen, der für alle ersichtlich aushängt. Die Teilnahme an den Angeboten ist jedoch freiwillig, es gibt also keine verbindliche Zeit für die Kinder, in der „gelernt werden muss“.

Es gibt allerdings einzelne Angebote, die, wenn man sich einmal für die Teilnahmen entschieden hat, verbindlich von allen Teilnehmern bis zum Ende besucht werden müssen (zum Beispiel die Theatergruppe).